Komödie in Schöppenstedt: „Liebling, es ist angerichtet“

Schöppenstedt.  Zum 100. Geburtstag der Awo gibt es eine turbulente Komödie in der Schöppenstedter Eulenspiegelhalle.

Turbulente Szenen spielten sich in der Pension ab. Die Darsteller brillierten in ihren Rollen. 

Turbulente Szenen spielten sich in der Pension ab. Die Darsteller brillierten in ihren Rollen. 

Foto: Udo Starke

Im Rahmen des 100-jährigen Bestehens der Awo hatte die Institution zu einem Theatervergnügen in die Schöppenstedter Eulenspiegelhalle eingeladen. Auf dem Programm stand die Komödie „Liebling, es ist angerichtet“ von Uschi Schilling und wurde von der Theater-Laienspielgruppe Ingeleben (Kreis Helmstedt) auf die Bühne gebracht. Die Begrüßung hatte die Awo-Vorsitzende Anne-Kathrin Hass vorgenommen, die den Zuschauern einen vergnüglichen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder