Was bringt Cannabis in der Schmerztherapie?

Wolfenbüttel  Die AG Demenz lädt zu einer Podiumsdiskussion mit Fachleuten ein. Sie will aufklären, wie Cannabis medizinisch eingesetzt werden kann.

Die AG Demenz lädt zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Demenz ein: (von links) Kerstin Schmidt, Sabine Resch Hoppstock, Sabine Paternoga, Annette Müller-Damrath und Ellen Arndt.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Die AG Demenz lädt zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Demenz ein: (von links) Kerstin Schmidt, Sabine Resch Hoppstock, Sabine Paternoga, Annette Müller-Damrath und Ellen Arndt. Foto: Kai-Uwe Ruf

Zu einer Diskussion über den Einsatz von Cannabis in der Schmerztherapie lädt die Arbeitsgruppe Demenz im Landkreis Wolfenbüttel ein. Informiert werden soll über therapeutische Möglichkeiten des Einsatzes des bislang vor allem als Droge bekannten Stoffes. „Es geht um zusätzliche Möglichkeiten in der Schmerztherapie“, erklärt Kerstin Schmidt, stellvertretende Pflegedienstleiterin des Wolfenbütteler...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder