Buttersäure-Angriff auf das Wolfenbütteler Jobcenter

Wolfenbüttel  Zu einem Buttersäure-Angriff auf das Jobcenter kam es am Donnerstag. Das erste Stockwerk des Neubaus wurde für mehrere Stunden evakuiert.

Die Feuerwehr ist nach dem Verdacht eines Säureangriffs im Jobcenter Wolfenbüttel im Einsatz.

Die Feuerwehr ist nach dem Verdacht eines Säureangriffs im Jobcenter Wolfenbüttel im Einsatz.

Foto: Kai-Uwe Ruf

In dem Stockwerk ist die Arbeitsvermittlung untergebracht. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall laut Feuerwehr und Jobcenter niemand. Die Polizei geht davon aus, dass die Säure als Flüssigkeit vorsätzlich im Gebäude verschüttet wurde. „Wir ermitteln wegen einer Körperverletzung, weil einem Person im...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.