Klaus „Vizen“ Nürnberger ist gestorben

Wolfenbüttel  Er war der erste Meistermacher der Basketballer im MTV Wolfenbüttel. Auch der DBB profitierte von seiner professionellen Einstellung.

Nürnberger mit Dokumenten, auf die er stolz war: Trainerlizenz mit der Nummer 1 und Schiedsrichterlizenz, ebenfalls Nummer 1.

Nürnberger mit Dokumenten, auf die er stolz war: Trainerlizenz mit der Nummer 1 und Schiedsrichterlizenz, ebenfalls Nummer 1.

Foto: Dieter Kertscher

Sechs Wochen vor seinem 77. Geburtstag verstarb am Samstag Klaus Nürnberger. Der Wolfenbütteler erlag im Krankenhaus den Folgen eines Sturzes. Nürnberger darf zu Recht als Vater des Wolfenbütteler Basketballs bezeichnet werden. Weggefährten erzählen noch heute schmunzelnd,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.