Klaglos…

Lautsprecher-Durchsagen der Polizei, zu Hause zu bleiben, Straßensperren, wo wir unser Leben lang freie Fahrt hatten, kein Besuch von Freunden, begrenztes Sonnetanken auf der Parkbank: Die meisten von uns hätten sich vor Wochen nicht träumen lassen, was sie an Einschränkungen hinnehmen – und das ziemlich klaglos. Keine Frage, was hilft, dem Virus sein rasantes Infektionstempo zu nehmen und damit vor allem auch Zeit zu gewinnen, ist wichtig. Aber als ich mir gestern – zum Glück nach meiner Joggingrunde – die Corona-News zu Gemüte geführt habe, kam mir ein Bericht zur Tröpfchen-Übertragung beim Laufen unter: Danach sinken Viren bei Sonne und Wind schneller zu Boden – was gut ist!!! Aber Achtung: Da sind natürlich wieder mehr Menschen unterwegs – was schlecht ist!!! Ach, wie man’s macht, macht man’s falsch...

Diskutieren Sie auf Facebook unter Wolfsburger Nachrichten oder mailen Sie an kerstin.loehr@bzv.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder