Polizei

Unbekannter Mann nähert sich Kind in Wolfsburg

Die Polizei Wolfsburg nimmt den Vorfall in der Halleschen Straße ernst.

Die Polizei Wolfsburg nimmt den Vorfall in der Halleschen Straße ernst.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Wolfsburg.  Es passierte im Bereich der Halleschen Straße. Das Mädchen lief davon. Die Polizei Wolfsburg nimmt den Vorfall ernst.

Ein unbekannter Mann hat sich im Bereich der Halleschen Straße in Wolfsburg einem Kind genähert, das daraufhin erschrak und davonlief. Die Polizei Wolfsburg nimmt den Sachverhalt sehr ernst und hofft darauf, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war das Kind gegen 13 Uhr am Dienstagmittag auf dem Weg vom Schulzentrum Westhagen-Mitte über die Hallesche Straße zur Bushaltestelle an der Ecke Hallesche Straße/Dresdener Ring. Auf Höhe der Altenburger Straße wurde es plötzlich von einem unbekannten Mann erschreckt und lief davon. Der Unbekannte war etwa 20- bis 30 Jahre alt, hatte eine untersetzte Statur und braune mittellange Haare. Bekleidet war er mit einer grauen Oberbekleidung und einer grünen Hose. Der Unbekannte stieg anschließend in einen hellen VW-Caddy ein.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Wolfsburg:

Das Kind ging anschließend weiter zur Bushaltestelle, fuhr nach Hause und informierte seine Eltern über den Vorfall, die die Polizei in Kenntnis setzten. Die Beamten hoffen auf Zeugen des Vorfalls, die Hinweise zu dem Unbekannten oder seinem Fahrzeug geben können. Diese mögen sich bei der Polizeiwache in der Heßlinger Straße oder unter der Nummer (05361) 4646-0 melden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder