L 290: Wolfsburger Ratsfraktion stellt dringliche Anfrage

Wolfsburg.  Die Wolfsburger Linke/Piraten-Fraktion will angesichts hoher Kosten wissen, ob der Umbau der L290 überhaupt kommt.

Die Ertüchtigung der L290 ist wichtiger Bestandteil der Verkehrsplanungen für den Wolfsburger Südosten. Aber kann sich die Kommune den Umbau überhaupt leisten?

Die Ertüchtigung der L290 ist wichtiger Bestandteil der Verkehrsplanungen für den Wolfsburger Südosten. Aber kann sich die Kommune den Umbau überhaupt leisten?

Foto: Yvonne Nehlsen / regios24 (Archiv)

Für einiges Erstaunen im Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke hat die Information gesorgt, dass die Verlegung der L 290 zwischen Reislingen und Neuhaus rund 200 Millionen Euro kosten soll. Auch die Ratsfraktion Linke/Piraten will nun wissen, wie wahrscheinlich eine Umsetzung der Verkehrsplanung bei der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: