Video-Auswertung: So viele Radler nutzen Wolfsburgs Radachse

Wolfsburg.  Neue Bike-and-Ride-Stationen sollen an den Bahnhöfen und entlang der Alternativen Grünen Route entstehen.

Das Verkehrsverhalten von Rad- und Autofahrern am Knoten Schillerstraße/Goethestraße wurden am 23. Mai von der Stadt 24 Stunden lang aufgezeichnet. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie werden die Schutzstreifen der Radachse angenommen? 

Das Verkehrsverhalten von Rad- und Autofahrern am Knoten Schillerstraße/Goethestraße wurden am 23. Mai von der Stadt 24 Stunden lang aufgezeichnet. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie werden die Schutzstreifen der Radachse angenommen? 

Foto: Helge Landmann / regios24

Die Radfahrer-Zählung auf der Ost-West-Radachse in der Innenstadt und die Entwicklung von Bike-and-Ride-Standorten in Wolfsburg standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises Verkehr. Ihm gehören Experten der Stadt, aus der Politik, von Naturschutzverbänden und verschiedenen Verkehrsvereinen an. 24-Stunden-Beobachtung Die Ost-West-Radachse in der Wolfsburger Innenstadt wurde am 8. September 2018 offiziell freigegeben....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)