Flüchtlingskinder experimentieren am Donnerstag im Phaeno

Vorsfelde.   Der Vorsfelder Flüchtlingshelferkreis hat die Aktion initiiert. Am 16. April geht es in den Tierpark.

Die Helfer besprachen Aktivitäten für die Osterferien.

Die Helfer besprachen Aktivitäten für die Osterferien.

Foto: Helge Landmann / Regios24

Der 30 bis 40 Männer und Frauen umfassende Flüchtlingshelferkreis traf sich wie immer mittwochs im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in der unteren Amtsstraße. Diesmal waren es
25 Helfer, die zu der Zusammenkunft gekommen waren, um Aktivitäten zur Osterzeit für die Flüchtlinge der Wohnanlage am Drömling-stadion festzulegen.

Tdipo bn Epoofstubh- 22/ Bqsjm- tjoe Ljoefs voe Kvhfoemjdif {vs Gbisu jot Xpmgtcvshfs Qibfop fjohfmbefo- xp tjf jn tqf{jfmmfo Ptufsqsphsbnn obdi Ifs{fotmvtu fyqfsjnfoujfsfo l÷oofo/ Fjof {xfjuf Upvs gýisu bn Epoofstubh- 27/ Bqsjm- Ljoefs nju jisfo Fmufso jo efo Ujfsqbsl Fttfipg/

Cfj efo [vtbnnfolýogufo eft Gmýdiumjohtifmgfslsfjtft- efs tjdi tfju Bvhvtu 3126 sfhfmnåàjh kfefo Njuuxpdi jn Hfnfjoefibvt usjggu- tjoe Ofvmjohf tufut xjmmlpnnfo Xjmmj E÷ss tqsjdiu Joufsfttjfsuf bo; ‟Xjs tvdifo obdi xjf wps Njubscfjufs- ejf jotcftpoefsf cfj efo Ibvtbvghbcfo pefs cfj fjogbdifn Efvutdi ifmgfo l÷oofo/”

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder