Nur Sondierungen, aber keine offiziellen Verhandlungen

Wolfsburg  Geplante Fusion Wolfsburgs mit Helmstedt – das Wolfsburger Rathaus korrigiert eine Erklärung von OB Klaus Mohrs. PUG und Grüne üben Kritik.

Die Grünen aus Wolfsburg luden Mittwochabend Parteifreunde aus Helmstedt ein, um über die Fusion zu diskutieren. So, wie es derzeit läuft, läuft es nicht gut, befanden sie.

Die Grünen aus Wolfsburg luden Mittwochabend Parteifreunde aus Helmstedt ein, um über die Fusion zu diskutieren. So, wie es derzeit läuft, läuft es nicht gut, befanden sie.

Foto: Darius Simka / regios24

. Sind Fusionsverhandlungen zwischen der Stadt Wolfsburg mit dem Kreis Helmstedt bereits offiziell gestartet? Diese Nachrichten ließ Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs Dienstag in einem Ortsrat ausrichten. Helmstedts Landrat Gerhard Radeck widersprach postwendend. Gestern musste die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: