Wolfenbüttel wählt

Wahl-Sonntag im Kreis Wolfenbüttel: Alle Fakten im Überblick

| Lesedauer: 5 Minuten
Sogar am Wahlsonntag könnten im Notfall bis 15 Uhr noch Briefwahlunterlagen aus dem Wolfenbütteler Rathaus geholt werden, wenn sie am gleichen Tag bis 18 Uhr wieder im Rathaus abgegeben werden. 

Sogar am Wahlsonntag könnten im Notfall bis 15 Uhr noch Briefwahlunterlagen aus dem Wolfenbütteler Rathaus geholt werden, wenn sie am gleichen Tag bis 18 Uhr wieder im Rathaus abgegeben werden. 

Foto: Karl-Ernst Hueske / Archiv

Wolfenbüttel.  Was wird am 26. September im Landkreis gewählt? Hier finden Sie Kandidaten, Themen und Fakten zu den Stichwahlen und der Bundestagswahl im Überblick.

Auf die Wolfenbüttelerinnen und Wolfenbütteler kommt der zweite Super-Wahlsonntag zu. Parallel zur Bundestagswahl finden am 26. September in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel insgesamt drei Stichwahlen statt. Überall dort, wo im ersten Wahlgang kein Bürgermeister- und Landratskandidat die absolute Mehrheit erreicht hat. In Wolfenbüttel ist es die Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters. Auch die Landratswahl ist eine Stichwahl. Schließlich müssen auch in der Samtgemeinde Baddeckenstedt die beiden Bewerber für das Amt des Bürgermeisters in eine Stichwahl.

Bürgermeister-Stichwahl in Wolfenbüttel

In Wolfenbüttel treten Dennis Berger (SPD) und Ivica Lukanic (parteilos) im Rennen um das Bürgermeisteramt gegeneinander an. Der inzwischen parteilose Thomas Pink tritt nach zwei Wahlperioden nicht mehr an.

Das Duell um den Posten des Wolfenbütteler Bürgermeisters

Lukanic (parteilos) und Berger (SPD) in Stichwahl

Landrats-Stichwahl

Für das Amt des Landrates beziehungsweise der Landrätin kandidieren Amtsinhaberin Christiana Steinbrügge (SPD) und Uwe Schäfer (CDU).

Steinbrügge und Schäfer müssen in die Stichwahl

Wolfenbütteler Landrats-Stichwahl- Kandidaten im Themencheck

Welche Themen muss der Kreis Wolfenbüttel dringend anpacken?

Bürgermeister-Stichwahl Baddeckenstedt

In der Samtgemeinde Baddeckenstedt gehen Frederik Brandt (CDU) und Dirk Fornahl (SPD) in die Stichwahl.

Brandt und Fornahl sind in Baddeckenstedt in der Stichwahl

Bundestagswahl im Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel (49):

Acht Männer und drei Frauen gehen bei der Bundestagswahl am Sonntag, ins Rennen um das Direktmandat im Wahlkreis 49 Salzgitter-Wolfenbüttel. Am 26. September werden die Deutschen zu den Wahlurnen gebeten, um einen neuen Bundestag zu wählen.

Diese Kandidatinnen und Kandidaten wollen sich im Wahlkreis 49 das Direktmandat sichern: Holger Bormann (CDU), Dunja Kreiser (SPD), Max Weitemeier (FDP),Claudia bei der Wieden (Grüne), Victor Perli (Linke), Thomas Günther (AfD), Günter Karl-Heinz Gehmert (Freie Wähler), Volker Eyssen (Die Basis), Jens Golland (Piraten), Christiane Jagau (Andere Perspektiven, Einzelbewerberin) und Paul Deutsch (Internationalistisches Bündnis, Einzelbewerber).

Kommunalwahlen am 12. September

Am 12. September wurden im Landkreis Wolfenbüttel bereits Kommunalparlamente und Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamte gewählt. Gewählt wurden zudem der Rat der Stadt Wolfenbüttel und alle Ortsräte. Auch der Kreistag ist am 12. September neu gewählt worden. Hinzu kamen auch die Wahlen der Bürgermeister in den beiden Gemeinden Cremlingen und Schladen-Werla sowie in den Samtgemeinden Oderwald. Hier mussten zudem die Ortsräte und die Räte in den Mitgliedsgemeinden gewählt werden.

Hier geht es zu den Ergebnissen der Kommunalwahlen:

So gingen die Kommunalwahlen im Landkreis Wolfenbüttel aus

Wahl in Cremlingen- Kaatz im spannenden Rennen vorn

Kreistag Wolfenbüttel muss über Wahlwiederholung entscheiden

Der Kreistag in Wolfenbüttel wird jünger

Wählergemeinschaften sind im Landkreis Wolfenbüttel im Trend

Kleinere Parteien künftig auch in Wolfenbütteler Ortsräten

Hier noch einmal alle Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlen im Überblick:

Kandidaten zur Bürgermeister-Wahl in Wolfenbüttel

Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink (parteilos) räumt nach zwei Amtsperioden Ende 2021 seinen Schreibtisch im Rathaus. Für eine weitere Amtszeit steht er nicht zur Verfügung. Ihren Hut in den Ring werfen folgende Kandidaten: Sechs Kandidatinnen und Kandidaten kämpfen ums Rathaus.

Ivica Lukanic (parteilos), unterstützt vom Bündnis unabhängiger Wähler):

Ivica Lukanic will Bürgermeister in Wolfenbüttel werden

Ivica Lukanic verweigert Unterstützung der AfD Wolfenbüttel

Adrian Haack (CDU):

Adrian Haack – lieber Wolfenbütteler Rathaus statt Bundestag

CDU Wolfenbüttel geht mit Haak ins Rennen um Pinks Nachfolge

Dennis Berger (SPD):

Dennis Berger will Wolfenbüttels Bürgermeister werden

Stefan Brix (Grüne):

Bürgermeisterwahl Wolfenbüttel- Brix kandidiert zum dritten Mal

Oliver Diehls (parteilos)

Oliver Diels will Wolfenbüttels Bürgermeister werden

Bettina Kiehne-Weinreich (Die Partei)

Kiehne-Weinreich will Wolfenbüttels Bürgermeisterin werden

Unsere Themen zur Bürgermeisterwahl in Wolfenbüttel:

CDU-Bürgermeisterkandidat will nicht zurücktreten

Haack soll seine Bürgermeister-Kandidatur niederlegen

Wolfenbütteler Bürgermeisterkandidat legt Spendenkonto offen

Wolfenbüttels Bürgermeisterkandidaten fordern Streit-Ende

Wolfenbüttels Bürgermeisterkandidaten kämpfen digital um Stimmen

Wolfenbüttels Bürgermeisterkandidaten sprechen über Mobilität

Neue Corona-Welle- Wolfenbüttel soll in Kitas gerüstet sein


Kandidaten für die Landratswahl

Wolfenbüttels Landrätin Christiana Steinbrügge (SPD) will erneut kandidieren:

Christiana Steinbrügge will Landrätin in Wolfenbüttel bleiben

Wolfenbüttels Landrätin ist „noch nicht fertig“

Es wollen weiterhin antreten:

Uwe Schäfer (CDU):

Wolfenbütteler CDU-Landratskandidat Schäfer will auffallen

Uwe Schäfer (CDU) will Landrat in Wolfenbüttel werden

Leo Pröttel (Grüne):

Leonhard Pröttel aus Wolfenbüttel will Landrat werden

Björn Försterling (FDP):

Björn Försterling (FDP)- Als Landrat gestalten statt verwalten

Landratswahl- FDP schickt kurzfristig Försterling ins Rennen

Christiane Jagau (parteilos)

Christiane Jagau kandidiert für Bundestag und Landratsamt

Bürgermeisterkandidaten in den Einheits- und Samtgemeinden im Kreis Wolfenbüttel

Marc Lohmann (parteilos, Samtgemeinde Oderwald) - kein Gegenkandidat bislang:

Kommunalwahlen- Wer tritt in Schladen-Werla und Oderwald an?

Marc Lohmann möchte Bürgermeister im Oderwald bleiben

Andreas Memmert (parteilos, Gemeinde Schladen-Werla) - kein Gegenkandidat bislang:

Kommunalwahlen- Wer tritt in Schladen-Werla und Oderwald an?

Andreas Memmert ist in Schladen-Werla „noch nicht fertig“

Detlef Kaatz (SPD, Gemeinde Cremlingen):

Cremlingens Bürgermeister Kaatz tritt erneut zur Wahl an

Tobias Breske (CDU, Gemeinde Cremlingen):

Tobias Breske will Cremlingens neuer Bürgermeister werden

CDU- Tobias Breske soll Cremlingens Bürgermeister werden

Frederik Brandt (parteilos, Samtgemeinde Baddeckenstedt)

Dirk Fornahl (SPD, Samtgemeinde Baddeckenstedt)

Dirk Swen Wiezer (parteilos, Samtgemeinde Baddeckenstedt)

Wer wird Samtgemeindebürgermeister in Baddeckenstedt?

Weitere Berichte rund um die Wahl in Wolfenbüttel:

Wahlen in Neuerkerode- So bereitet sich Inklusionsdorf vor

Ärger in Wolfenbüttel wegen zu früher Wahlplakatierung

Partei-Jugend will Schulhoföffnungen in Wolfenbüttel

Im Kreis Wolfenbüttel werden Wahlhelfer dringend gesucht

Wolfenbütteler Julis fordern Öffnung der Schulhöfe

Wahlen 2021 im Kreis Wolfenbüttel - Alle Fakten auf einen Blick

Alles rund um die Bundestags- und diversen Kommunalwahlen finden Sie auf unserer großen Themenseite.

Wie hat Deutschland gewählt, welche Parteien haben in Niedersachsen die meisten Stimmen geholt? Wer hat gewonnen, wer verloren und wie hat meine Stadt oder Gemeinde abgestimmt? Wir zeigen die Wahl in Grafiken und Daten, die Einstellungen übernehmen Sie. Zu unserem großen Interaktiv-Spezial zur Bundestagswahl - mit besonderem Fokus auf Niedersachsen - klicken Sie bitte hier.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de