20-Jähriger fährt in Wolfenbüttel unter Drogeneinfluss Auto

Bei dem kontrollierten 20-Jährigen nahm die Polizei zunächst einen Drogentest vor. (Symbolbild)

Bei dem kontrollierten 20-Jährigen nahm die Polizei zunächst einen Drogentest vor. (Symbolbild)

Foto: Rasehorn

Wolfenbüttel.  Sein Auto stehenlassen musste ein 20-Jähriger nach einer Polizeikontrolle am Harztorwall. Er stand unter Drogeneinfluss.

Einen unter Betäubungsmittel stehenden 20-jährigen Autofahrer hat die Polizei am Sonntag gegen 19.45 Uhr aus dem Verkehr gezogen. Sie kontrollierte den Mann nach eigenen Angaben auf dem Harztorwall.

Polizei veranlasst Blutprobe

Ein Test habe den Verdacht der Beamten, der Fahrer stehe unter Drogeneinfluss, bestätigt. Es sei eine Blutprobe veranlasst worden. Zudem seien die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder