Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfällen in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Binnen weniger Minuten hat es gleich zwei Mal auf Wolfenbüttels Straßen gekracht – in der Langen Straße und in der Halberstädter Straße.

Die Fahrerin geriet von der Straße ab und fällt dort mit ihrem Wagen einen Baum.

Die Fahrerin geriet von der Straße ab und fällt dort mit ihrem Wagen einen Baum.

Foto: Jörg Koglin

Zwei Personen sind bei zwei unabhängig voneinander geschehenen Verkehrsunfällen in Wolfenbüttel leicht verletzt worden. Der erste Unfall ereignete sich in der Langen Straße, der zweite in der Halberstädter Straße.

Zwei Unfälle binnen weniger Minuten in Wolfenbüttel

Auf der Langen Straße in Höhe des Badezentrums Okeraue kam eine Frau aus der Stadt kommend mit ihrem VW Polo von der Straße ab. Sie fuhr dabei einen Baum um. Bei dem Unfall, der gegen 15.15 Uhr geschah, wurde die Frau leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein nahes Klinikum. Die Feuerwehr Wolfenbüttel beseitigte den Baum und ein Abschleppdienst den Wagend er Frau.

Der zweite Unfall ereignete sich nur wenige Minuten später an einem Supermarkt in der Halberstädter Straße in Wolfenbüttel-Linden. Eine Frau wollte mit ihrem BMW nach links auf den Parkplatz des Marktes einbiegen. Dafür wartete sie den Gegenverkehr ab. Ein hinter ihr fahrender Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem BMW der Frau hinten auf. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen. Vorsorglich wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall traten große Mengen Betriebsstoff aus, die von der Feuerwehr Wolfenbüttel-Linden entfernt wurden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder