Streit am Bahnhof Wolfenbüttel – Ein Mensch verletzt

Wolfenbüttel.  Streit unter Alkoholeinfluss, dann eine körperliche Auseinandersetzung: Die Polizei musste am Samstagabend in Wolfenbüttel eingreifen.

Der Zwischenfall ereignete sich am Samstag.

Der Zwischenfall ereignete sich am Samstag.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Die Polizei Wolfenbüttel erreichte nach eigenen Angaben am Samstag, 17. Oktober, kurz nach 21.30 Uhr ein Notruf aus der Innenstadt. In der Nähe des Bahnhofes waren demnach drei alkoholisierte Personen in einen Streit und am Ende in eine körperliche Auseinandersetzung geraten.

Beamte beruhigen die Beteiligten

„Mit einem verstärkten Aufgebot an einschreitenden Polizeibeamten konnte die Situation vor Ort beruhigt werden“, heißt es im Bericht vom Sonntag. Eine der beteiligten Personen sei durch die körperliche Auseinandersetzung im Gesicht verletzt und ins Klinikum in Wolfenbüttel gebracht worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder