Stadt Wolfenbüttel erhält Jury-Preis für den Weihnachtsmarkt

Wolfenbüttel.  Symbolische Preisübergabe in Wolfenbüttel: Die Stadt bekommt für ihren Weihnachtsmarkt einen Gutschein im Wert von 5.000 Euro sowie einen Holzstern.

Bei der symbolischen Preisübergabe: Heike Isufi (MK-Illumination-Handels-GmbH), Karsten Fischer (Lux-Momentum-GmbH), Anna Wohlert-Boortz und Vivien Strümpfler von der Stadtverwaltung.

Bei der symbolischen Preisübergabe: Heike Isufi (MK-Illumination-Handels-GmbH), Karsten Fischer (Lux-Momentum-GmbH), Anna Wohlert-Boortz und Vivien Strümpfler von der Stadtverwaltung.

Foto: Stadt Wolfenbüttel

Nachdem die Stadt Wolfenbüttel bereits im Januar den Jury-Preis im Best-Christmas-City-Wettbewerb gewonnen hatte, folgte in dieser Woche die symbolische Preisübergabe auf dem Stadtmarkt, wie die Verwaltung mitteilt.

Jury-Stellvertreter übergeben Preis für die gewonnene Mittelstadt-Kategorie

Die Stellvertreter der Jury – Heike Isufi von der MK-Illumination-Handels-GmbH und Karsten Fischer von der Lux-Momentum-GmbH – überreichten einen Holzstern als Preis. Zudem erhält die Stadt einen Gutschein im Wert von 5.000 Euro. Wolfenbüttel hatte in der Kategorie „Mittelstadt“ den ersten Platz belegt.

Anna Wohlert-Boortz vom Veranstaltungsmanagement der Stadt sagte: „Wir freuen uns und sind natürlich begeistert, dass unser Weihnachtsmarkt auch außerhalb von Wolfenbüttel solch tollen Anklang findet.“ Es gebe bereits erste Ideen, wie man das Preisgeld sinnvoll einsetzen könne, für Wohlert-Boortz sei aber jetzt schon klar: „Auf jeden Fall werden wir es nutzen, um den Weihnachtsmarkt für unsere Besucher noch schöner zu machen.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder