Gespräche zur Asse-Problematik in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Die Zivilgesellschaft-Vertretung der Asse-2-Begleitgruppe will Gespräche mit Politikern führen.

Asse Kammer 4, 1967. So wurden 1967 in der Kammer 4 im Asse-Schacht Fässer mit schwachradioaktiven gestapelt.

Asse Kammer 4, 1967. So wurden 1967 in der Kammer 4 im Asse-Schacht Fässer mit schwachradioaktiven gestapelt.

Die Zivilgesellschaft-Vertretung (ZGV) der Asse-2-Begleitgruppe setzt sich dafür ein, dass das Thema Asse im Umweltausschuss des Bundestages auf die Tagesordnung kommen soll. Sie schreibt nun einen Brief an 15 Bundestagsabgeordnete des Umweltausschusses und aus den hiesigen Wahlkreisen. Das ist das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: