Unfall im Kreis Wolfenbüttel – Rettungshubschrauber im Einsatz

Wolfenbüttel.  Ein Frontalzusammenstoß hat unter anderem Christoph 30 auf den Plan gerufen. Zwei Frauen wurden verletzt.

Bei einem Unfall sind am Samstagmorgen zwischen Lucklum und Hemkenrode (Kreis Wolfenbüttel) zwei Frauen verletzt worden. 

Bei einem Unfall sind am Samstagmorgen zwischen Lucklum und Hemkenrode (Kreis Wolfenbüttel) zwei Frauen verletzt worden. 

Foto: Jörg Koglin

Bei einem Unfall zwischen Lucklum und Hemkenrode sind am Samstagmorgen zwei Menschen verletzt worden.

Eine 25-Jährige kam mit ihrem Ford in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Hyundai einer 65-Jährigen. Der unfallverursachende Pkw landete im Graben.

Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass eine Person eingeklemmt sei, wurden neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Evessen, Sickte und Erkerode-Lucklum alarmiert. Eine technische Rettung jedoch nicht mehr erforderlich.

Rettungsdienst und der Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 30 betreuten beide Frauen. Sie kamen ins Krankenhaus. Schwere Verletzungen liegen nach Auskunft der Polizei jedoch nicht vor.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder