10.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend auf der Adersheimer Straße. Laut Polizei wurde niemand verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Ein Verkehrsunfall hat sich nach Polizeiangaben am Mittwoch um 21.35 Uhr auf der Adersheimer Straße in Wolfenbüttel ereignet. Ein 29-Jähriger Wolfenbütteler wollte mit seinem Auto nach links auf ein Grundstück abbiegen, dies übersah ein 24-Jähriger zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 29-Jährigen auf, heißt es im Polizeibericht. Glücklicherweise sei bei dem Unfall niemand verletzt worden. Die beiden Autos seien allerdings nicht mehr fahrbereit gewesen und hätten abgeschleppt werden müssen. Es sei Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)