Warten auf die Rückholskizze

Wolfenbüttel.  Die Zivilrechtliche Vertretung in der Asse-2-Begleitgruppe warte auf eine Rückholskizze zum Atommüll.

Ein Wegwesier zur Schachtanlage Asse.

Ein Wegwesier zur Schachtanlage Asse.

Foto: Archivfoto: Thouraya Haddad

Die Zivilgesellschaftliche Vertretung (ZGV) in der Asse-2-Begleitgruppe erwartet, dass ihr während ihrer nächsten Sitzung eine Rückholskizze für dem Atommüll in der Asse vorgelegt wird. Diese Skizze sei ihr schon für den Sommer dieses Jahres zugesagt worden, sagte Silke Westphal von der ZGV. Das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: