Wolfenbütteler Unfallopfer kündigt mehrtägigen Sitzstreik an

Wolfenbüttel.  Unfallopfer Michael Heisler ist von den Gerichten enttäuscht und plant jetzt eine Aktion vor dem Allianzgebäude in Frankfurt.

Michael Heisler im Landgericht in Braunschweig.

Michael Heisler im Landgericht in Braunschweig.

Foto: Karl-Ernst Hueske (Archiv)

Lange hat er auf den Rechtsstaat gesetzt. Zu lange, weiß Michael Heisler aus Wolfenbüttel inzwischen. Die Gerichte werden ihm nicht mehr helfen, sein Schmerzensgeld und seinen Verdienstausfall bis zum Renteneintritt bei der Allianzversicherung durchzusetzen. Heisler sieht jetzt nur noch einen Weg,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: