Wolfenbüttel: 13-jähriges Kind angefahren und schwer verletzt

Wolfenbüttel.  Das Kind wollte die Landesstraße 614 überqueren als eine Autofahrerin angefahren kam. Sie erfasste das Kind.

Das Kind wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht.

Das Kind wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht.

Foto: Marcel Kusch / dpa

Ein 13-jähriges Kind ist am frühen Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben beabsichtigte das Kind die Landesstraße 614 aus Richtung der Straße Kolonie zu Fuß zu überqueren, um dann die dortige Bushaltestelle zu erreichen.

Kind wird auf Straße geschleudert

Eine 24-jährige Autofahrerin, die mit ihrem Auto die Landesstraße aus Richtung Salzgitter in Richtung Wolfenbüttel befuhr, erkannte das Kind offensichtlich zu spät, so dass es frontal vom Auto erfasst und dann auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Das Kind wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die 24-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder