Polizei Wolfenbüttel: Fast jeder zehnte Autofahrer zu schnell

Linden.  Die Geschwindigkeitsmessung fand am Dienstag auf der Halberstädter Straße am Ortseingang Linden in Richtung stadteinwärts statt.

Das schnellste gemessene Fahrzeug war mit Tempo 75 unterwegs.

Das schnellste gemessene Fahrzeug war mit Tempo 75 unterwegs.

Foto: Sebastian Willnow / dpa

Die Polizei Wolfenbüttel hat nach eigenen Angaben am Dienstag, 8. Oktober, zwischen 7 und
10 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der Halberstädter Straße am Ortseingang Linden in Richtung stadteinwärts gemacht. In der dreistündigen Aktion passierten insgesamt 567 Fahrzeuge die Messstelle, hiervon waren 51 schneller unterwegs als die zulässigen 50 Kilometer je Stunde, so Polizeisprecher Frank Oppermann.

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Autofahrer, der die Messstelle mit Tempo 75 passierte, so Oppermann weiter. Die betroffenen Autofahrer hätten mit einem Verwarngeld oder mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige zu rechnen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit würden die Kontrollen fortgesetzt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder