Scheibe zerstört: Taxifahrer bei Streit in Wolfenbüttel verletzt

Wolfenbüttel.  Zwei junge Männer waren mit dem Taxifahrer in Streit über eine Fahrt geraten. Dabei zerstörte einer der Männer die Heckscheibe des Taxis.

In dem Streit ging es um eine Taxifahrt (Symbolbild).

In dem Streit ging es um eine Taxifahrt (Symbolbild).

Foto: Swen Pförtner / dpa

Zwei junge Männer sind mit einem Taxifahrer in Streit geraten, was zu einer Rangelei führte. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet kam es am Dienstagabend zu dem Streit über eine Taxifahrt.

Letztendlich soll einer der beiden jungen Männer noch eine leere Glasflasche gegen die Heckscheibe des Taxis geworfen haben, wobei diese vollständig zerstört worden ist. Die Ermittlungen der Polizei wurden aufgenommen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder