stars@ndr2: Kommt das Festival wieder nach Wolfenbüttel?

Wolfenbüttel.  Der 35-Jährige war Top-Gast in der dreistündigen Radio-Livesendung des NDR, mit der der Sender auf das Open-Air-Festival einstimmte.

Mark Forster gibt in der Wolfenbütteler Fußgängerzone fleißig Autogramme und steht für Selfies zur Verfügung.

Mark Forster gibt in der Wolfenbütteler Fußgängerzone fleißig Autogramme und steht für Selfies zur Verfügung.

Foto: Jörg Kleinert / BZV

„Mark, komm’ hier zu mir bitte!“ – „Mark, ich will ein Selfie mit dir.“ – „Mark, schreibst du ein Autogramm auf meine Handy-Hülle?“ Ausnahmezustand am Samstagvormittag in der Wolfenbütteler Fußgängerzone auf dem Platz vor dem Bankhaus Seeliger. Die vor allem weiblichen Rufer hatten nur auf ihn gewartet: Mark Forster, Sänger, Songwriter, dauerhafter Chart-Stürmer und Stammgast in diversen TV-Formaten – ob als Gastgeber bei „Sing meinen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder