Wolfenbüttel – Unfallflucht auf dem Polizeiparkplatz

Wolfenbüttel.  Vermutlich, so die Polizei, war eine 80-Jährige mit ihrem Wagen beim Ausparken gegen die Streife gestoßen und davongefahren.

Der Unfall ereignete sich auf dem Polizeigelände an der Lindener Straße.

Der Unfall ereignete sich auf dem Polizeigelände an der Lindener Straße.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Polizeibeamten in Wolfenbüttel sind am Montag gegen 13 Uhr frische Unfallspuren an einen auf dem Dienststellengelände geparkten Funkstreifenwagen aufgefallen. Ermittlungen ergaben, dass vermutlich eine 80-Jährige aus Wolfenbüttel, die zuvor beim Kommissariat war, beim Ausparken mit ihrem Auto gegen den Funkstreifenwagen gestoßen war, so Polizeisprecher Frank Oppermann.

Anschließend war die mutmaßliche Verursacherin mit ihrem Wagen davongefahren, ohne sich um den am Funkstreifenwagen entstandenen Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro zu kümmern, so Oppermann weiter. Weitere Ermittlungen seien aufgenommen worden, zudem sei ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht eingeleitet worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)