Wolfenbütteler wegen Angriff auf Ordnungsbeamten verurteilt

Wolfenbüttel.  Er hatte den Mitarbeiter des Ordnungsamtes beleidigt und geschubst. Der Angeklagte bestreitet, die Tat begangen zu haben.

Der Angeklagte hatte mit weiteren Familienmitgliedern unerlaubt auf dem Harztorplatz geparkt.

Der Angeklagte hatte mit weiteren Familienmitgliedern unerlaubt auf dem Harztorplatz geparkt.

Foto: Lara Hann

Das Amtsgericht hat am Donnerstag einen 49-Jährigen verurteilt, weil er einen Ordnungsbeamten beleidigt und geschubst hat. Richter Holger Kuhlmann verhängte eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen. Das entspricht rund 1400 Euro. Damit liegt er über der Forderung der Staatsanwaltschaft, die eine Strafe...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: