Landkreis Wolfenbüttel: Elfjährige nehmen Granaten mit nach Hause

Hötzum.   Beim Spielen haben zwei Elfjährige auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Hötzum eine leere Granatenkartusche und eine Mörsergranate gefunden.

Eine Granate ähnlich dieser haben Kinder in Hötzum gefunden. (Symbolbild)

Eine Granate ähnlich dieser haben Kinder in Hötzum gefunden. (Symbolbild)

Foto: Polizei Wolfsburg

Die Kinder nahmen beides mit nach Hause und deponierten es vor dem Haus. Die Eltern informierten dann die Polizei.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst stellte laut Polizei fest, dass es sich offenbar um Weltkriegsgranaten handelte. Sie seien durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst fachgerecht entsorgt worden. Die Polizei warnt eindringlich davor, derartige unbekannte Gegenstände beim Auffinden zu berühren oder gar zu transportieren. Vielmehr sollte der Ort umgehend verlassen und sofort die Polizei informiert werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder