Fachfirma holte den Schweine-Kadaver bei Klein Biewende ab

Klein Biewende.   Der gehäutete Kadaver eines Wildschweins lag von Sonntag bis Dienstag am Rand eines Feldwegs bei Klein Biewende. Dann holte ihn eine Fachfirma ab.

Der tote Körper eines Wildschweins lag bei Klein Biewende am Feldrand. Der Kadaver war gehäutet und ausgeweidet worden.

Der tote Körper eines Wildschweins lag bei Klein Biewende am Feldrand. Der Kadaver war gehäutet und ausgeweidet worden.

Foto: Symbolbild (Archiv)

Eine Entsorgungsfachfirma hat den Tierkadaver, der seit Sonntag an einem Feldrand zwischen Klein Biewende und Sottmar lag, am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr abgeholt, berichtet der Landkreis. Das Veterinäramt des Kreises sei nicht vor Ort gewesen. Es sei nicht benachrichtigt worden, sagt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: