Der NABU Wolfenbüttel sucht weitere Krötensammler

Wittmar.  In den Jahren von 2008 bis 2018 seien rund 94.500 Amphibien bei Wittmar gesammelt worden.

Andrea Onkes gab Einblicke in die beginnende Wanderung der Kröten.

Andrea Onkes gab Einblicke in die beginnende Wanderung der Kröten.

Foto: Udo Starke

Die Amphibienwanderung steht unmittelbar bevor. Dann queren wieder Frösche und artverwandte Tiere Straßen und Wege, um von ihrem Winterquartier in das Geburtsgewässer zu gelangen. Am Geburtsgewässer – hier ein angrenzender Teich - laichen sie schließlich ab. Um sie zu schützen, wird in Wittmar ein Zaun beiderseits des Asseweges Richtung Bismarckturm gezogen -- auf rund 300 Meter. „Die Straßenüberquerung ist gefährlich. Autofahrer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder