Erik Hoeppe gestaltet eine Orgelandacht in St. Marien

Wolfenbüttel.  Er spielt an dem Abend Bearbeitungen von Werken von unter anderem Johann Sebastian.

Erik Hoeppe in ungewöhnlicher Pose an der Orgel.

Erik Hoeppe in ungewöhnlicher Pose an der Orgel.

Foto: Veranstalter

Erik Hoeppe, Jahrgang 1975, spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Orgel. In seiner Andacht am Samstag, 2. Februar, von 18 Uhr an in der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis am Michael-Praetorius-Platz in Wolfenbüttel wird Hoeppe Bearbeitungen von Werken von unter anderem Johann Sebastian Bach...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: