Wolfenbütteler Förderschüler drehen Film über Barrierefreiheit

Wolfenbüttel.  Die Zehntklässler der Wolfenbütteler Peter-Räuber-Schule nehmen mit einem selbst produzierten Film am Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ teil.

Die Zehntklässler der Peter-Räuber-Schule in Wolfenbüttel haben einen einen Film zum Thema Inklusion entwickelt, gedreht und produziert. Foto: Christoph Exner

Die Zehntklässler der Peter-Räuber-Schule in Wolfenbüttel haben einen einen Film zum Thema Inklusion entwickelt, gedreht und produziert. Foto: Christoph Exner

Foto: Christoph Exner / BZV

„Her mit dem Lifter“, rufen die Jugendlichen. Sie sind aufgebracht, denn ihre Freundin kann im Schwimmbad nicht ins Wasser. Sie ist körperbehindert und auf die helfende Vorrichtung angewiesen. Die Schüler beschließen Geld zu sammeln, um damit einen Lifter zu finanzieren. So geht die Handlung des...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.