Dunja Kreiser besucht Polizei in Cremlingen

Cremlingen.  Die Landtagsabgeordnete spricht mit den Beamten über ihre Arbeit. Schrotthändler, die durch die Dörfer fahren, beunruhigen die Bürger.

Dunja Kreiser sprach mit den Beamten über Ausstattung.

Dunja Kreiser sprach mit den Beamten über Ausstattung.

Foto: privat

Die Landtagsabgeordnete Dunja Kreiser hat kürzlich die Polizeistation in Cremlingen besucht. Die Dienststelle steht seit April unter der Leitung von Polizeihauptkommissarin Sabine Bosse. Im Gespräch mit Bosse und ihrem Stellvertreter Polizeihauptkommissar Stucki ging es um die Ausrüstung der Beamten vor Ort.

Auch über die aktuellen Einsatzschwerpunkte wurde gesprochen. Ein Aspekt dabei waren die sogenannten „Schrotthändler“, welche, oft mit Musik, in Transportern durch die Ortschaften fahren, um Sperrmüll aufzunehmen. Dabei entstehe gelegentlich eine Verunsicherung in der Bevölkerung, da besonders in sozialen Netzwerken viele Falschinformationen über die Händler im Umlauf sind.

Sabine Bosse betonte, dass man jedem Hinweis aus der Bevölkerung nachgeht und daher viele Schrotthändler in der Region bereits kontrolliert worden sind. Besonders positiv merkten die beiden Beamten außerdem an, dass in ihrem Revier der Respekt und der Umgang mit der Polizei unverändert gut gegeben ist.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder