Grüne beantragen Trinkbrunnen für Wolfenbüttels Innenstadt

Wolfenbüttel.  Die Stadtverwaltung soll prüfen, wo in Wolfenbüttel Trinkwasserentnahmestellen errichtet werden können.

Vorsicht! Das Wasser in den neuen Wolfenbütteler Brunnenanlagen, so wie hier in der Reichsstraße, dient nicht als Trinkwasser.

Vorsicht! Das Wasser in den neuen Wolfenbütteler Brunnenanlagen, so wie hier in der Reichsstraße, dient nicht als Trinkwasser.

Foto: Karl-Ernst Hueske

Wer hätte bei diesem extremen Sommer nicht gern kühles Trinkwasser kostenlos getrunken? In Wien gab es an öffentlichen Trinkwasserentnahmestellen sogar lange Schlangen, berichtete der städtische Bauausschussvorsitzende Uwe Kiehne (SPD). Nur in Wolfenbüttel gibt es bisher keine Trinkbrunnen im öffentlichen Raum. Aus den neuen Brunnen an der Reichsstraße und an den Krambuden sprudelt zwar kühles Wasser, aber das ist kein Trinkwasser....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)