Mann tritt gegen Wohnmobil – 400 Euro Schaden

Wolfenbüttel.  Der Grund seiner Rage ist unklar. Zuvor beleidigte er nach Polizeiangaben den Besitzer des Wagens verbal.

Der Schaden liegt bei etwa 400 Euro. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Schaden liegt bei etwa 400 Euro. Gegen den Mann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Foto: Armin Weigel / dpa

Aus derzeit ungeklärter Ursache hat am Dienstagnachmittag im Teichgarten ein 38-jähriger alkoholisierter Mann den 37-jährigen Besitzer eines Iveco-Wohnmobiles beleidigt. Der Mann befand sich nach Polizeiangaben derart in Rage, dass er im weiteren Tatverlauf noch gegen die Seitentür des Wohnmobiles getreten hatte. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro. Der Täter konnte anfänglich flüchten, wurde jedoch durch Polizeibeamte in seiner Wohnung angetroffen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder