Fotokursus in Schule befasst sich mit Nationalsozialismus

Schandelah.  Schüler der Haupt-und Realschule Sickte fahren dafür nach Schandelah, wo es einst im Ortsteil Wohld ein Konzentrationslager gab.

Diethelm Krause-Hotopp (von links) und Benita Koch im Gespräch mit Schülern der Haupt- und Realschule.

Diethelm Krause-Hotopp (von links) und Benita Koch im Gespräch mit Schülern der Haupt- und Realschule.

Foto: Rainer Sliepen

Was der Mensch anfassen kann, was er mit eigenen Augen sieht, das nimmt Gestalt an. Und wenn es sich um emotionale Ereignisse handelt, dann brennen sie sich ins Gehirn ein. Diese Lebensweisheit ist der Ausgangspunkt des Foto- und Geschichtsworkshops, finanziert durch die Dr.-Scheller-Stiftung und die Gemeinde Sickte. Fotokünstlerin Yvonne Salzmann und der Erziehungswissenschaftler Diethelm Krause-Hotopp leiten den Kursus, der auf dem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder