Die besten Cocktails aus der Region

Wolfenbüttel  Die Marktplätze im Braunschweiger Land haben einen Cocktailwettbewerb ausgerichtet.

Die Jurymitglieder und Unterstützer des Cocktail-Wettbewerbs der Marktplätze gratulierten den Gewinnerinnen Leona Finke (hinten zweite von rechts) sowie Marliese Schulz (fünfte von links).

Die Jurymitglieder und Unterstützer des Cocktail-Wettbewerbs der Marktplätze gratulierten den Gewinnerinnen Leona Finke (hinten zweite von rechts) sowie Marliese Schulz (fünfte von links).

Foto: privat

Das Projekt des Landkreises will die regionale Nahversorgung besonders im ländlichen Raum stärken und den Fokus auf lokale Lebensmittel-Produzenten legen.

Beim Cocktailwettbewerb ging es um die besten zwei, einmal mit und einmal ohne Alkohol. Eine Jury aus neun Personen wählte ihre Favoriten. Zehn Getränke-Kreationen standen zur Auswahl, heißt es in der Pressemitteilung des Landkreises.

Am besten schmeckte der Jury demnach der Försters-Punch von Leona Finke von der Güterverwaltung Reinau aus Lucklum – eine Kombination von Kräuterlikör und Kirsch-Bananen-Saft. Bei den nicht alkoholischen Cocktails stand der Erdbeer-Holunder-Apfel-Shake von Marliese Schulz aus Wolfenbüttel ganz oben in der Gunst der Juroren. Logistische Unterstützung erhielten die Teilnehmer von der Firma Cocktailrent aus Cremlingen. Zur Jury gehörten Uwe Schäfer, Julian Märtens und Christiane Wagner-Judith, stellvertretende Landräte, Kimberly Lüdeking von Cocktailrent und Petra Vogts vom Café Relax in Gielde sowie vier Kinder und Jugendliche, die die nicht-alkoholischen Cocktails testeten.

Bedingung für die Teilnehmer war, dass sie regionale Zutaten verwenden. Die Sieger-Cocktails werden bei der After-Work-Party der „Marktplätze“ am Donnerstag, 24. August, 17 bis 20 Uhr, im Innenhof des Bildungszentrums an der Harzstraße ausgeschenkt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder