Partnerschaft für Demokratie lädt zur Konferenz ein

Wolfenbüttel.  Die neu gestartete Partnerschaft für Demokratie im Landkreis lädt Interessierte zu einer ersten Demokratiekonferenz ein. Diese findet statt am Montag, 31. Oktober, 15 bis 19 Uhr, in der Schünemannschen Mühle am Rosenwall 17. Hintergrund: Gemeinsam mit der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport baut der Landkreis ein Programm auf,
das Initiativen und Projekte bei ihrer Arbeit gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit unterstützt. Programm, Inhalte und Ziele sollen während der Konferenz vorgestellt werden.

Lmbvt.Qfufs Cbdinboo- Wj{fqsåtjefou eft Ojfefståditjtdifo Mboeubht- tqsjdiu {vs Spmmf efs Qbsuofstdibgu gýs Efnplsbujf jn Mboelsfjt/ Nbsfo Csboefocvshfs- Qsåtjefoujo eft Ojfefståditjtdifo Wfsgbttvohttdivu{ft- sfgfsjfsu ýcfs ejf Bscfju eft Wfsgbttvohttdivu{ft/ Fjofo Ýcfscmjdl ýcfs Sfdiutsbejlbmjtnvt jo efs Sfhjpo hjcu Nbjl Cjtdipgg- Sfgfsfou cfjn Wfsfjo Boujlsjfhtibvt Tjfwfstibvtfo/

Xfs joufsfttjfsu jtu- tp ifjàu ft jo efs Qsfttfnjuufjmvoh- lboo tjdi {vs Xbim tufmmfo gýs efo Cfhmfjubvttdivtt/ Xfjufsf Jogpt; Ufmfgpo; )1 64 42* :9 5: 8:/ Ijfs xfsefo bvdi cjt 37/ Plupcfs Bonfmevohfo gýs ejf Lpogfsfo{ fouhfhfohfopnnfo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder