Vorwerk-Haus wurde für 3,4 Millionen saniert

Wolfenbüttel  Mit einem finanziellen Kraftakt ist das Anna-Vorwerk-Haus vor dem Verfall bewahrt worden.

Hausherr Manfred Flotho (Mitte) steht mit Förderern vorm Eingang des sanierten Anna-Vorwerk-Hauses.

Hausherr Manfred Flotho (Mitte) steht mit Förderern vorm Eingang des sanierten Anna-Vorwerk-Hauses.

Foto: Stephan Hespos

Nach zweijähriger Sanierung wurde der Treffpunkt für Forscher und Stipendiaten der Herzog-August-Bibliothek (HAB) gestern wiedereröffnet. Möglich gemacht hat dies das Engagement der Wüstenrot Stiftung. Hausherr Manfred Flotho, Präsident der Gesellschaft der Freunde der HAB, dankte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.