24 000 Kilometer zur WM in Afrika

Wolfenbütteler David Gohla ist mit dem Auto von Hamburg nach Johannesburg gefahren

David Gohla übt in der Würste Namibias schon mal für die Fußball-WM in Johannesburg.

David Gohla übt in der Würste Namibias schon mal für die Fußball-WM in Johannesburg.

Foto: privat

Fußball ist eine Sprache, die jeder versteht – von Hamburg bis Südafrika. Diese Strecke ist der Wolfenbütteler David Gohla mit dem Auto gefahren. Pünktlich zum Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft ist er in Johannesburg angekommen. Rund 24 000 Kilometer hat Gohla in den vergangenen drei Monaten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: