Archäologiepark bei Werlaburgdorf soll im Spätsommer öffnen

Frank Oesterhelweg (links) und Andreas Memmert wollen Teile der Pfalz rekonstruieren lassen.   

Frank Oesterhelweg (links) und Andreas Memmert wollen Teile der Pfalz rekonstruieren lassen.   

Foto: Archivfoto: Stephanie Peißker

Der Archäologie- und Landschaftspark Kaiserpfalz Werla bei -Werlaburgdorf im Kreis Wolfenbüttel soll im Spätsommer eröffnet werden. Hierzu plant die Lenkungsgruppe um Sprecher Andreas Memmert noch Flächenzukäufe von rund fünf Hektar Land.Wie Memmert und der Vorsitzende des Fördervereins, Frank...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: