True Fruits: Petition nach Rassismus-Vorwurf gestartet

Berlin  Der Smoothie-Hersteller True Fruits stoppt nach Rassismus-Vorwürfen den Verkauf eines Getränks. Aber wehrt sich weiter gegen Kritik.

Mit dem Werbespruch „Schafft es selten über die Grenzen“ löste True Fruits Kritik aus.

Mit dem Werbespruch „Schafft es selten über die Grenzen“ löste True Fruits Kritik aus.

Foto: True Fruits

Eine prall gefüllte Glasflasche in schwarzer Farbe. Daneben der Spruch: „Schafft es selten über die Grenze“. Damit hatte der Smoothie-Hersteller True Fruits für eine Geschmackssorte aus seinem Sortiment geworben. Ein anderer Werbespruch zu dem Produkt lautete „Unser Quotenschwarzer“.Dass es sich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: