VW-Musterklage: 28.000 Dieselfahrer haben sich registriert

Wolfsburg.  Die Verbraucherklage gegen den Volkswagen-Konzern kann damit verhandelt werden. Die Kläger wollen von VW Schadenersatz.

Mehr als 28.000 Dieselfahrer schließen sich der Verbraucherklage gegen Volkswagen an. Damit kann die Klage jetzt vor Gericht verhandelt werden.

Mehr als 28.000 Dieselfahrer schließen sich der Verbraucherklage gegen Volkswagen an. Damit kann die Klage jetzt vor Gericht verhandelt werden.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Die Musterfeststellungsklage gegen den VW-Konzern trifft auf großes Interesse. In dieser Woche erst wurde beim Bundesamt für Justiz in Bonn das Klageregister eröffnet, in das sich vom Abgas-Betrug betroffene VW-Kunden eintragen können. Seitdem haben sich dort bereits rund 28.000 Verbraucher registriert. Das bestätigte der Verbraucherzentrale-Bundesverband (VZBV) am Freitag unserer Zeitung. Lediglich 50 wären erforderlich gewesen, um...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)