Weg frei für Musterklage gegen VW

Braunschweig.   Kunden können sich ab nächster Woche ins Register eintragen.

Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale-Bundesverbands vor dem Oberlandesgericht Braunschweig.

Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale-Bundesverbands vor dem Oberlandesgericht Braunschweig.

Foto: Yasmina Aust / dpa (Archiv)

Die Musterfeststellungsklage gegen den VW-Konzern hat die nächste Stufe erreicht: Vom Abgas-Betrug betroffene Kunden können sich ab nächster Woche in das Klage-Register des Bundesamts für Justiz eintragen, wie der Verbraucherzentrale-Bundesverband erklärte, der die Klage zusammen mit dem ADAC...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: