Verhärtete Fronten im Käfer-Streit

Braunschweig.  Im Prozess um Forderungen der Tochter von Karosseriebauer Komenda in Braunschweig ist keine Einigung in Sicht.

Ferdinand Porsche 1939 auf einer Versuchsfahrt in den österreichischen Bergen.

Ferdinand Porsche 1939 auf einer Versuchsfahrt in den österreichischen Bergen.

Foto: dpa

Im Streit um Ansprüche am Käfer-Nachfolger Beetle ist am Mittwoch am Landgericht Braunschweig keine Einigung erzielt worden – auch ein Urteil zeichnete sich noch nicht ab. Das bisher einzig Unstrittige: Karosseriebauer Erwin Komenda war an der Entwicklung des Ur-Käfers in den 1930er Jahren...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: