Autobauer wollen bis zu 3000 Euro für alte Diesel zahlen

Berlin  Die deutschen Autobauer sind nach Gesprächen mit Verkehrsminister Scheuer bereit, ältere Diesel-Autos auf eigene Kosten nachzurüsten.

Ein Kfz-Meister bei der Arbeit an einem VW-Dieselmotor.

Ein Kfz-Meister bei der Arbeit an einem VW-Dieselmotor.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Die deutschen Autobauer haben sich mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer offenbar darauf verständigt, bis zu 3000 Euro pro Fahrzeug für Abgas-Verbesserungen an älteren Dieselautos zu zahlen. Nach einem langem Ringen mit der Bundesregierung über zusätzliche Maßnahmen sagten VW, Daimler und BMW...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.