VfL: Minde will weiter Teil von „etwas Großem“ sein

Wolfsburg.  Die norwegische Fußballerin verlängert beim Bundesligisten VfL Wolfsburg bis 2020. Der Kader für die Zukunft steht damit in großen Teilen.

Hat bis 2020 verlängert: Die Norwegerin Kristina Minde will länger Teil des VfL Wolfsburg bleiben.

Hat bis 2020 verlängert: Die Norwegerin Kristina Minde will länger Teil des VfL Wolfsburg bleiben.

Foto: Darius Simka/regios24 / regios24

Während andere schon voll im Weihnachtsstress sind, findet Ralf Kellermann noch die Zeit, am Kader für die Zukunft seines VfL Wolfsburg zu feilen. Der Sportliche Leiter der Frauenmannschaft hat sich mit Kristine Minde auf eine Vertragsverlängerung bis 2020 geeinigt. Damit steht der Kader des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: