VfL Wolfsburg

25 Jahre Bundesliga – der VfL Wolfsburg feiert Helden

| Lesedauer: 2 Minuten
Wolfsburg feiert seine Aufstiegshelden.

Wolfsburg feiert seine Aufstiegshelden.

Foto: Fritz Rust

Wolfsburg.  Seit 25 Jahren spielt der VfL Wolfsburg in der Bundesliga. Das will gefeiert werden. Die Party steigt im Hallenbad. Programm gibt’s schon vorher.

Am 11. Juni 1997 war es, als der Jubel in Wolfsburg keine Grenzen kannte. Mit einem furiosen 5:4-Sieg über den FSV Mainz machte der VfL den Aufstieg in die Bundesliga klar. Roy Präger, Detlev Dammeier, Uwe Zimmermann, Michael Spies und Co. legten damals den Grundstein für die Erstliga-Geschichte der Wölfe, die 2009 sogar im Gewinn der deutschen Meisterschaft gipfelte. Mittlerweile dauert die Reise im Fußball-Oberhaus 25 Jahre. Zeit, die alten Helden mal wieder zu feiern.

Auf den Tag genau ein Vierteljahrhundert nach diesem Aufstiegserfolg fällt am 11. Juni 2022 um 19.45 Uhr der Startschuss zur grün-weißen Nacht im Kulturzentrum Hallenbad. Dabei gibt es die Stars von damals zum Anfassen. „Viele Spieler der 97er Aufstiegself und genauso des Wölfe-Teams von 1992, dessen Zweitligaeinzug sich bekanntlich ebenfalls jährt, werden selbstverständlich dabei sein“, heißt es in einer Klub-Mitteilung.

Diese Feierlichkeiten plant der VfL Wolfsburg

Zur großen Party gibt es noch ein Aufwärmprogramm. Eingeläutet werden die Feierlichkeiten bereits am 10. Juni mit einem Jubiläumsspiel zwischen den 97er Aufstiegshelden – verstärkt um Spieler aus der VfL-Truppe von 1992 – und einer Wolfsburger Stadtauswahl der Altsenioren im Drömlingstadion des SSV Vorsfelde (Anstoß 18.30 Uhr). Der Eintritt zu dem Freundschaftskick ist frei. Gleiches gilt für das Kinder- und Familienprogramm am 11. Juni, das (im Vorfeld der großen Feier) zwischen 12 und 18 Uhr im Garten des Hallenbades stattfindet.

Mehr zum VfL Wolfsburg:

Für die Teilnahme an der Grün-Weiße Nacht dagegen sind Tickets erforderlich. „Erhältlich sind die Eintrittskarten im Service Center im Fanhaus und im VfL Fanshop in der City-Galerie. Dazu können die Karten, die ausschließlich als Hardcover-Tickets ausgegeben werden, gegen eine Bearbeitungs- und Versandgebühr auch im Wölfeshop erworben werden. Rund ums letzte Saisonheimspiel der Wölfe gegen den FC Bayern München am Samstag, 14. Mai (15.30 Uhr), werden die Tickets nicht im Service Center im Fanhaus verkauft, sondern ausschließlich im Fanshop des Fanhauses an der Volkswagen Arena“, heißt es in der Mitteilung. Jedes Ticket kostet 19,97 Euro, zwei Getränke sind inklusive.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder