Der VfL Wolfsburg und das Europa-Rennen

Wolfsburg.  Bruno Labbadia, der Trainer des Bundesligisten VfL Wolfsburg, sagt vor dem Hit in Mönchengladbach: „Wir nehmen alles mit.“

Will nicht zu weit in die Zukunft schauen: Doch VfL-Trainer Bruno Labbadia würde die Herausforderung Europa annehmen.

Will nicht zu weit in die Zukunft schauen: Doch VfL-Trainer Bruno Labbadia würde die Herausforderung Europa annehmen.

Foto: Martin Rose / Bongarts/Getty Images

Jörg Schmadtke, der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, hat den Kampf um die Europapokal-Plätze unlängst mit einem Wochenende in der Formel 1 verglichen. Nach seiner Rechnung befinden sich die Konkurrenten erst im Training, es würden noch das Qualifying und schließlich das Rennen folgen. Das Feld...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: