Labbadia warnt: „Niemand darf sich rausnehmen“

Wolfsburg.  Der VfL-Coach hat auf Schalke die mannschaftliche Geschlossenheit gefehlt. Rückkehr Guilavoguis gegen Leverkusen ist unwahrscheinlich.

Die zweite Hälfte hat ihn geärgert: VfL-Coach Bruno Labbadia (rechts) vermisste die mannschaftliche Geschlossenheit.

Die zweite Hälfte hat ihn geärgert: VfL-Coach Bruno Labbadia (rechts) vermisste die mannschaftliche Geschlossenheit.

Foto: Jan Huebner/Hufnagel / imago

Es gab Gesprächsbedarf am Montagvormittag. Die Niederlage am Abend zuvor bei Schalke 04 mussten alle Beteiligten erst einmal sacken lassen. Es war ein ärgerlicher, weil komplett unnötiger Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde für den VfL Wolfsburg, der Bruno Labbadia in einen Zwiespalt brachte. Der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: