Klamts Hoffnung: Aller guten Dinge sind drei

Wolfsburg.  Auf den Kapitän des VfL Wolfsburg II wartet am Mittwoch bereits der dritte Versuch, via Relegation den Sprung in die 3. Fußball-Liga zu schaffen.

Nach der Regionalliga-Meisterschaft wollen Julian Klamt und Co. diesmal gegen Bayerns Reserve den Sprung schaffen. Für den Kapitän des VfL II ist es bereits der dritte Versuch.

Nach der Regionalliga-Meisterschaft wollen Julian Klamt und Co. diesmal gegen Bayerns Reserve den Sprung schaffen. Für den Kapitän des VfL II ist es bereits der dritte Versuch.

Foto: Priebe / regios24

2014 scheiterte der VfL Wolfsburg II an der Relegation zur 3. Liga an Sonnenhof Großaspach, 2016 an Jahn Regensburg. Aller guten Dinge sind drei? „Das wäre zumindest eine schöne Überschrift“, sagt Julian Klamt schmunzelnd. Der Kapitän der U23 war bereits bei den ersten beiden Versuchen dabei, nun...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: